Wolfgang Staudt Fotografie

Fotografie und Kultur

Der Leuchtturm

Leuchtturm

Im Morgengrauen

Der Leuchtturm im Morgenlicht

Wo tagsüber Massen von Touristen um Parkplätze ringen und sich gegenseitig auf die sandalenbeschuhten Füße treten, kann man als Frühaufsteher mitten auf der Fahrbahn parken, so man gerade ein schönes Fotomotiv entdeckt hat.
Noch dazu hat man eine der schönsten Landschaften der Insel Mallorca im allerbesten Licht für sich allein. So fängt der Tag einfach wundervoll an!

Leuchtturm

Kurz nach Sonnenaufgang

Leuchtturm

Früher Morgen

Ein Spaziergang um den Mummelsee

Mummelsee

Ein Platz zum Chillen

Der Mummelsee ist ein Karsee im Schwarzwald. Er ist 3,7 Hektar gross, 17 Meter tief und liegt auf 1028,5 m ue. NN. Er befindet sich in der Gemeinde Seebach in der Naehe von Achern im noerdlichen Schwarzwald.
Der Mummelsee zaehlt zu den meistbesuchten Seen in Baden-Wuerttemberg, da er direkt an der Schwarzwaldhochstrasse liegt.
Quelle: Wikipedia

Mummelsee

Ein Panorama mit den Augen einer Nixe gesehen

Mummelsee

Die Sonne, sie lässt sich ganz kurz blicken

Das Saarpolygon

Saarpolygon

Das Saarpolygon im Gegenlicht

Das Saarpolygon in Ensdorf (Saar) ist ein Denkmal zur Erinnerung an den im Juni 2012 endgueltig beendeten Steinkohlebergbau im Saarrevier.

Im Gebiet des heutigen Saarlands wurde über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten Steinkohle gefördert. Zeitweise war die Branche der größte Arbeitgeber der Region. Im Juni 2012 wurde die letzte saarländische Grube, das Bergwerk Saar mit Hauptstandort Ensdorf, geschlossen. Seitdem ist der Steinkohlebergbau im Saarrevier Geschichte. Dennoch ist die Geschichte des Steinkohlebergbaus mitsamt den damit verbundenen Traditionen ein wesentlicher Identifikationsfaktor für die Region.

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Saarpolygon

Blaue Stunde

Saarpolygon

Lichtspiel

Saarpolygon

Es ist Nacht geworden

Saarpolygon

Das Saarpolygon in der aufgehenden Sonne

Ein Morgen auf Formentor

 Cap Formentor

Die Bucht Cala Pi de la Posada

Die Halbinsel Formentor im Norden der Insel Mallorca ragt 13 Kilometer weit ins Meer und ist mit Sicherheit der landschaftliche Höhepunkt Mallorcas. Die steil abfallenden Felsen sind bis zu 400 Meter hoch. Die Berglandschaft vom Hafen von Pollença bis zum Leuchtturm ist grandios. Die abenteuerliche Straße führt bis zu einem Leuchtturm. Bei klarem Wetter kann man von hier aus die Insel Menorca sehen. Wunderschön ist die Bucht Cala Pi de la Posada, an der Mallorcas berühmtestes Hotel liegt. Im Hotel Formentor, 1929 eröffnet, stieg Jahrzehnte lang die Prominenz ab: Winston Churchill, Aristoteles Onassis, Peter Ustinov, Audrey Hepburn, Claudia Cardinale, John Wayne, Gracia Patricia von Monaco und Prinz Rainier.
Quelle: Mallorca Magazin

 Cap Formentor

Auf der Halbinsel Formentor

Cap de Formentor

Sonnenaufgang über der Bucht

Formentor

Panaramablick auf die Bucht von Port de Pollença

MorgenRot

MorgenRot

Idyll

MorgenRot

Before

MorgenRot

Fächer

Im Januar an der Saarschleife

Januar an der Saarschleife

Stille

Bitte auf die Bilder klicken, um sie in voller Größe zu betrachten!

Januar an der Saarschleife

Panorama

Januar an der Saarschleife

Halbschatten

« Older posts