In den Marble Mountains, Da Nang, Zentralvietnam

Die Marble Mountains (Marmorberge) sind eine Ansammlung von fünf Marmor- und Kalksteinhügeln im Ngũ Hành Sơn Distrikt , südlich der Stadt Da Nang in Vietnam . Die fünf Berge sind nach den fünf Elementen benannt: Kim (Metall), Thuy (Wasser), Moc (Holz), Hoa (Feuer) und Tho (Erde).

Die Marble Mountains beherbergen mehrere buddhistische und hinduistische Grotten . Eine Treppe von 156 Stufen führt zum Gipfel von Thuy Son, dem einzigen Marmorberg, der für Besucher zugänglich ist. Es ermöglicht einen weiten Panoramablick auf die Umgebung und die anderen Marble Mountains. Es gibt eine Reihe von Grotten, darunter Huyen Khong und Tang Chon, und viele hinduistische und buddhistische Heiligtümer, die Tempel von Tam Thai, Tu Tam und Linh Ung und die Pagode von Pho Dong. Die Heiligtümer zeigen Statuen und Reliefdarstellungen religiöser Szenen aus Marmor.

Text: Wikipedia