Fischerinnen in Kambodscha

Auf dem Weg zu dem riesigen kambodschanischen See Tonle Sap stoppte unser Reiseleiter den Kleinbus, als er Frauen in einem schmalen Fluss direkt neben der Straße beim Fischen entdeckte.

Wir waren eine Reisegesellschaft von 12 Menschen. Wir stiegen alle aus. Der Reiseleiter begann, mit den Frauen zu flirten, die seine Bemerkungen sehr lustig fanden und total freundlich mit uns lachten.

Man konnte den Fischerinnen von Kambodscha ansehen, dass sie sehr arm sind. Aber auch, dass sie eine durchaus positive Lebenseinstellung besitzen.
Sie benahmen sich sehr neugierig und freundlich uns gegenüber und lachten viel mit uns.

Eine wundervolle Begegnung.

Bitte klicken Sie die Bilder an, um sie in voller Größe zu sehen.