Wolfgang Staudt Fotografie

Fotografie und Kultur

TourNatur Salinental

Eine wunderschöne Wanderung, die TourNatur Salinental

Durch das enge Felsental der Nahe und zu schönen Aussichtspunkten von den Höhen führt der Rundwanderweg von Bad Kreuznach nach Bad Münster am Stein-Ebernburg und zurück über den imposanten Rotenfels. 
(Outdooractiv)

Sehr abwechslungsreich wird man durch Wald, Feldflur mit Weinbauflächen gefuehrt. Weite Ausblicke, das mächtige Massiv des Rotenfels und die Nahe, die man im Sommer auch mit der Fähre überquert, prägen diesen Weg. Außerdem erlebt man die Gradierwerke bei Bad Kreuznach und die Burgruine Rheingrafenstein. Es geht ganz schön hoch und runter, man sollte also etwas Kondition mitbringen.
(Deutsches Wanderinstitut)

Herbstwanderung an der Mosel

Wunderschön: der Klüsserather Sagenweg

Der Moselsteig-Seitensprung „Klüsserather Sagenweg“ führt auf knapp 12 Kilometer abwechslungsreich durch herrliche Wälder, Wiesen, Weinlagen und bietet traumhafte Ausblicke auf die Mosel und das Moseltal.

Auf dem Rundwanderweg werden einige Sagen und Geschichten aus der Vergangenheit wieder lebendig, wie z.B. vom Rudemsmännchen, das heute noch Spuk und Schrecken verbreiten soll, von einer Jungfrau auf der Flucht vor ihren Verfolgern und einem blutigen Massaker aus der Römerzeit.
Quelle: Traumsteige.com

Herbst im Moseltal

Ende Oktober fuhr ich über den Hunsrück Richtung Moseltal. Dort angekommen, konnte ich meine Kamera nicht sinnvoll einsetzen, weil das Flusstal in so dichtem Nebel lag. dass sogar das Autofahren schwierig war. 

Im Hunsrück schien die Sonne, also nahm ich an, dass diese den Nebel im Laufe des Morgens beiseite schaffen würde. 

Ich fand ein Hotel, in dem ich fein und gemütlich frühstücken konnte – danach war der Nebel zum größten Teil verschwunden. 

Ein sehr schöner Tag war gestartet, ideal für meine Fotografie

Philharmonie Luxemburg

Die Philharmonie auf dem Kirchberg in der Stadt Luxemburg ist ein wunderschönes Konzerthaus.
Das weiße Hauptgebäude hat im Grundriss die Form eines Auges. Die Stahl-Glas-Fassade wird von 823 weißen Säulen von 20 Metern Höhe und 30 Zentimetern Durchmesser optisch dominiert.
Das Konzerthaus hat insgesamt einen umbauten Raum von 192.883 Kubikmetern und eine Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmetern. An der Stahl-Glas-Konstruktion wurden 2.500 Tonnen Baustahl verbaut, die verglaste Oberfläche liegt bei 5.000 Quadratmetern.
Die Baukosten betrugen 113,5 Millionen Euro.
Quelle: Wikipedia

Herbst im Wald

November – ich befahre morgens zwischen acht und neun eine Landstraße durch den Wald. Plötzlich entdecke ich die Wirkung der aufgehenden Sonne im Wald. Ich biege in einen Waldweg ein und halte den Sonnenschein fotografisch fest. 
Für Sie natürlich, wenn Sie meine Bilder betrachten wollen

 

Kambodscha Tonle Sap See

Eine Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See in Kambodscha

Im Januar 2018 habe ich mit einer Reisegruppe eine Schiffsfahrt über den Tonle Sap See unternehmen dürfen. Ein eindrucksvolles Erlebnis. Viele Menschen leben auf dem See in schwimmenden Häusern. Es gibt schwimmende Geschäfte für den täglichen Einkauf. Der Tonle Sap See in Kambodscha ist der größte See Südostasiens und eines der fischreichsten Binnengewässer der Erde.

Bitte die Bilder anklicken, um sie in voller Größe betrachten zu können!

Von Norden wird der See durch mehrere Zuflüsse gespeist. Im Süden ist der See mit dem Tonle-Sap-Fluss verbunden, welcher im jahreszeitlichen Wechsel jeweils den Zu- oder Ablauf bildet und weiter südlich in Phnom Penh in den Mekong mündet.

Jedes Jahr im Juni ist dort ein weltweit einzigartiges Naturphänomen zu beobachten. Der Mekong führt zu dieser Zeit auf Grund der Monsunregenfälle und durch das Schmelzwasser aus dem Himalaya bis zu viermal mehr Wasser als in den trockenen Monaten. Da Kambodscha ein großteils sehr flaches und ebenes Land ist, drängt das Wasser des Mekong in den Tonle-Sap-Fluss, dieser wechselt daraufhin seine Fließrichtung. An dessen Ende füllen die Wassermassen nun das Becken des Sees. Während der trockenen Jahreszeit weist er eine Oberfläche von 2.600–3.000 km² auf, bis er auf zirca 10.400 km² (inkl. umliegende Flusslandschaften: bis zu 25.000 km²) anwächst und bis zu fünfmal so tief ist (von 2–3 m auf 14 m). Der Höhepunkt der Überflutung wird im September erreicht. Zu diesem Zeitpunkt ist knapp ein Drittel der landwirtschaftlichen Kulturfläche Kambodschas von Wasser bedeckt.
Text: Wikipedia

« Ältere Beiträge