Wolfgang Staudt Fotografie

Fotografie und Kultur

Kategorie: Natur (Seite 1 von 5)

Cudillero

Ein Tag in Cudillero, Asturien

Cudillero ist ein Fischerdorf an der asturischen Küste im Norden Spaniens. Das Dorf ist von Bergen umgeben, die Häuser scharen sich wie ein Amphitheater um das Dorfzentrum herum – das Ganze wirkt sehr idyllisch. Cudillero zieht sehr viele Tagesausflügler an.
Im Dorf ist es sehr eng, das Autofahren ist schwierig in den schmalen Gassen. Am Hafen gibt es einen großen Parkplatz, der an sonnigen Tagen schnell voll besetzt ist.

Ich habe ungefähr vier Kilometer vom Dorfzentrum entfernt im Hotel Azpiazu gewohnt, an der Playa de Aguilar. Wenn ich ins Dorf wollte, habe ich meinen Wagen stets am Friedhof von Cudillero abgestellt, dort ist ein bequemer Parkplatz, der immer genügend freie Plätze bietet. Von dort aus läuft man etwa zwanzig Minuten zu Fuß bis ins Dorfzentrum.

Stausee Losheim am See

Der Morgen graut am Stausee

Der Stausee Losheim liegt bei Losheim am See im Saarland in der Nähe der Stadt Merzig. Er entstand zwischen 1972 und 1974 als Freizeit- und Badesee.

Der Stausee hat eine Oberfläche von 31 Hektar.
Er liegt auf einer Höhe von 330 m ü. NN und gehört zum Naturpark Saar-Hunsrück. Der Losheimer Bach wird von einem Erddamm aufgestaut.

Lanzarote

Die Insel Lanzarote im Februar – sehr toll

Lanzarote ist eine wirklich herrliche, zu den Kanaren gehörende Insel. Ich verbrachte meine Fastnachtsferien dort, in einem Februar, und habe mich sehr wohl gefühlt.
Herrliches Wetter mit angenehmen Temperaturen.

Als Wohnort für meinen Urlaub habe ich Puerto del Carmen gewählt, eine gute Wahl. Ich konnte dort einen Wagen mieten, den ich am Ende auch auf dem Flughafen wieder loswerden konnte.
In dem Ort wurde ich Stammgast in einem englischen Restaurant. Das englische Frühstück ist einfach das beste. Zumindest für mich.

Tolle Strände auf Lanzarote. Besonders sehenswert bei Sonnenaufgang. Die meisten Aufnahmen machte ich früh morgens an der Playa Blanca. Einfach schön. von Hier aus sieht man bis zur Nachbarinsel Fuerteventura.

Auf der ganzen Welt einzigartig ist das Weinbaugebiet La Geria. Die Bauern graben Trichter in den Lavaboden, bis sie auf die darunterliegende fruchtbare Erde stoßen, in die sie dann die Rebenstöcke pflanzen. Um die Trichter herum werden kleine, halbkreisförmige Mauern aus Lapilli,  das sind poröse Lavasteine, errichtet, die vor Wind schützen und dafür sorgen, dass der nächtliche Tau gespeichert wird, den die Steine dann tagsüber an den Boden abgeben. Die unzähligen Trichter bilden eine fantastische Kulturlandschaft: La Geria.

Bilder aus dem Nationalpark Timanfaya. Die Landschaft, falls man diese Lavaschuttmassen so nennen kann, gleicht dem, was man sich unter einer Mondlandschaft vorstellt. Vegetation fehlt völlig. 


Panoramen Saarschleife

Die ersten Fotos vom Sonnenaufgang an der Saarschleife habe ich schon 2006 gemacht. Ich liebte diesen Platz, nicht nur für die schönen Bilder, die er in den frühen Morgenstunden versprach, sondern für das sagenhaft stimmungsvolle Naturerlebnis an diesem Ort, wenn der Tag langsam zu sich kommt. Die Stille, diese unglaubliche Stille, selten nur unterbrochen, vom Ruf eines Kuckucks, vom Dröhnen eines den Mäander umrundenden Schiffes.

In den Jahren bis heute habe ich mir angewöhnt, Panoramafotos anzufertigen.
Einige, die gut gelungen sind, möchte ich Euch hier präsentieren. Aufgenommen zu allen Jahreszeiten.

Auf die geposteten Bilder klicken, um sie auf die Bildschirmbreite zu vergrößern!

Koenigssee

Zu Fuß und per Schiff rund um den Königssee

Der Königssee ist ein langgestreckter Gebirgssee im Landkreis Berchtesgadener Land im Südosten Bayerns und gehört zur GemeindeSchönau am Königssee. Er liegt am östlichen Fuß des Watzmanns und wird im Wesentlichen durch den – vom südöstlich gelegenen Obersee kommenden – Saletbach gespeist.

Da der Königssee zwischen steilen Berghängen eingebettet ist, wird er als fjordartig beschrieben; er gilt hinsichtlich der Wasserqualität als einer der saubersten Seen Deutschlands.
Der Großteil des Sees liegt im Nationalpark Berchtesgaden. Der See ist Eigentum des Freistaates Bayern.
Text: Wikipedia

TourNatur Salinental

Eine wunderschöne Wanderung, die TourNatur Salinental

 

Durch das enge Felsental der Nahe und zu schönen Aussichtspunkten von den Höhen führt der Rundwanderweg von Bad Kreuznach nach Bad Münster am Stein-Ebernburg und zurück über den imposanten Rotenfels. 
(Outdooractiv)

Sehr abwechslungsreich wird man durch Wald, Feldflur mit Weinbauflächen gefuehrt. Weite Ausblicke, das mächtige Massiv des Rotenfels und die Nahe, die man im Sommer auch mit der Fähre überquert, prägen diesen Weg. Außerdem erlebt man die Gradierwerke bei Bad Kreuznach und die Burgruine Rheingrafenstein. Es geht ganz schön hoch und runter, man sollte also etwas Kondition mitbringen.
(Deutsches Wanderinstitut)

« Ältere Beiträge