Früh am Morgen in Venedig. Wunderschön.

Ein Motiv, dem kein Fotograf widerstehen kann, vielleicht eines der schönsten der Welt.
Der Blick von der Riva degli Schiavoni über den Canal Grande zur Isola di San Georgio Maggiore.
Hier gibt es sehr viele Anlegeplätze für Gondeln, es gibt eine Menge Stände von Souvenirverkäufern.
Von der Riva degli Schiavone hat man südwärts einen Ausblick auf die Inseln der Lagune, vor allem San Giorgio Maggiore, dann auf die Dogana da Mar mit ihrem goldenen Engel sowie auf die Redentorekirche und Santa Maria della Salute.

Auf der Riva degli Schiavone hielt ich mich sehr gerne auf.  Sie erstreckt sich vom Markusplatz ostwärts bis zu den Giardini pubblici. Fünf Kanäle durchbrechen von Norden her die Riva. Sie werden von ebenso vielen Brücken überspannt.
Meine Fotos entstanden in der Woche nach den Osterferien. Die Zahl der Touristen hielt sich in Grenzen gegenüber sonstigen Zeiten. Viel Glück hatte ich auch mit dem Wetter. Immer Sonnenschein!

Die Fotos bitte anklicken, um sie in bester Größe zu zeigen!